Die fünf wichtigsten Festival-Utensilien

28 / May 2014

Ohne ein vernünftiges Zelt geht auf einem Festival nichtsLaute Live-Musik, singende Menschenmassen, internationale Stars: Es ist wieder Festival-Zeit. Egal ob Pop, Rock oder auch Hard-Rock – in diesem Sommer ist für jeden Geschmack etwas dabei. Damit dieses unvergessliche Erlebnis ein voller Erfolg wird, sollten Festivalgänger einige Dinge dabei haben. Unsere Tipps für ein gelungenes Festivalwochenende.

Das wichtigste ist zuerst einmal ein Dach über dem Kopf – auf jedem Outdoor-Festival unersetzlich. Und, weil jeder irgendwann einmal eine Pause für Stimmlippen und Füße braucht, empfehlen wir Ihnen hier unser kompaktes Zwei-Personen-Zelt Falkenstein. Durch seine oliv grüne Farbe passt es sich an nahezu jedes Festivalgelände gut an – der praktische Moskitoschutz hält ungebetene Gäste sicher fern. In das Zelt gehört dann natürlich auch eine Thermomatte für die „geruhsame“ Nacht.

Neben einem trockenen und bequemen Schlafplatz sind stabile Schuhe – wie beispielsweise unserer Magnum Classic HI - auf jedem Massenevent unter freiem Himmel unersetzlich: Festivalfelder – oder -wiesen können ja bekanntlich ziemlich uneben sein.

Wenn Sie dann festen Schrittes über das Festivalgelände tanzen können, sollten Sie auch an den Schutz von vorn und – vor allem – von oben denken. Hier sind unsere Regenjacken nicht nur äußerst praktisch, sondern auch trendy und sorgen für ein „wohliges rund-um Trockengefühl“.

Und - für alle bis-zum-letzten-Festival-Highlight-Durchhalter haben wir natürlich auch superhelle und wasserdichte Stirnlampen. Einmal auf dem Kopf, finden Sie den Weg zu ihrem Zelt wie im Schlaf. So können Sie gut schlafen und sind wieder fit für den nächsten Festivaltag.


Kommentar eingeben